Sie befinden sich hier  - FRAKTA Deutschland Sicherheitstechnik
Home Produkte FRAKTA News Kontakt
Antriebe Ventile Sicherheitstechnik Energiespartechnik Zubehör

Übersicht

 

Universal-Steuergerät UFC24 / UFC230 für eine bzw. zwei parallel geschaltete Brandschutz- oder Entrauchungsklappen

UFC24Perfekt geeignet für Bus (Modbus oder BACnet) oder analoge Anbindung an ein übergeordnetes System. Das Universal-Steuergerät UFC24 wurde speziell dafür entwickelt, dass die Art der Ansteuerung auf sehr einfache Weise jederzeit während des Projektes eingestellt werden kann. Dafür stehen drei Betriebsarten zur Auswahl:

  • Entrauchungs- oder Brandschutz-Ansteuerung
  • Bus Protokolle: Modbus RTU (RS-485) oder  BACnet (Ms/Tp)
  • Analoge Ansteuerungen über Eingangs- und Ausgangssignale

Am Gerät kann bei Bedarf zusätzlich ein Rauchmelder und/oder einen thermoelektrischer Auslöser angeschlossen werden. Ebenfalls kann mittels einer Test-Taste jederzeit eine System-unabhängige Funktionskontrolle durchgeführt werden.
Zur Motorisierung der Brandschutz- oder Entrauchungsklappe wird ein kostengünstiger 24V Standard Brandschutz- oder Entrauchungsantrieb benötigt. Dieser kann entweder über AMP Steckverbindungen und/oder über Klemmenanschlüsse am UFC24 angeschlossen werden. Die Ansteuerung und die Spannungsversorgung des Antriebes erfolgt über das Steuergerät.
Das Gerät verfügt über 127 Binary Adressen für Modbus RTU (RS-485) und BACnet (Ms/Tp). Somit können bis zu 100 Geräte an einen Modbus RTU Strang oder bis zu 65 Geräte an einen  BACnet Strang angeschlossen werden.
Das Universal-Steuergerät wird direkt auf oder in der Nähe der Brandschutzklappe montiert und bei Entrauchungsklappe in der Promatverkleidung der Klappe. Dank der neuen Montagekonsole muss das Gerät nicht bereits bei der Klappen-Montage auf der Baustelle montiert werden, sondern kann jederzeit im Laufe des Projektes einfach auf der Montage-Konsole aufgeschnappt werden (im Werk oder bauseits).
Universell einsetzbar, bietet das UFC24 Optimierungsmöglichkeiten im Bezug auf Logistik und der Anzahl unterschiedlicher Produkte für die Lagerhaltung. Mit dem Universal-Steuergerät UFC24 haben Sie immer das richtige Gerät zur Hand und das auf einem preislich sehr attraktiven Niveau.

Ebenfalls kann das UFC24 / UFC230 von einen beliebigen Modbus- oder BACnet Regler angesteuert werden, der Schnittstellenbeschrieb steht auf Anfrage zur Verfügung.

Zusammenfassung der Vorteile des Universal-Steuergerätes UFC24 / UFC230 :

  • Nur noch ein Produkt für viele verschiedene Anwendungen
  • Einstellungen, insbesondere Wahl der Kommunikationsart zu einem späteren Zeitpunkt im Projekt, bringt eine grosse Flexibilität und die Sicherheit, dass das richtige Produkt mit der Klappe geliefert wird
  • Vereinfachte Verkabelung dank neuem Gehäuse mit Kabelzugang von 4 Seiten
  • Jederzeit Zugang zu den Dip Schaltern und der Testtaste mittels aufklappbarem Deckel auf der Frontseite des Gehäuses
  • Lagerhaltung kann optimiert werden, durch Reduktion der benötigten Geräte
  • Montage der Konsole und des Gehäuses kann unabhängig vorgenommen werden
  • Bedeutendes Einsparpotential im Logistikprozess

Zusammenfassung technischer Daten:

 

 

Universal-Steuergerät UFC24-2 / UFC230-2 zur Steuerung und Überwachung von 2 Brandschutzklappen

UFC24Perfekt geeignet für Bus (Modbus oder BACnet) oder analoge Anbindung an ein übergeordnetes System. Das Universal-Steuergerät UFC24-2 / UFC230-2 wurde speziell dafür entwickelt, dass 2 Klappen mit getrennt gesteuert werden können.

  • 2 Brandschutzklappen unabhängig - ansteuerbar
  • Bus Protokolle: Modbus RTU (RS-485) oder  BACnet (Ms/Tp), 2 getrennte Adressen
  • Analoge Ansteuerungen über Eingangs- und Ausgangssignale

Am Gerät kann bei Bedarf zusätzlich ein digitaler Eingang angeschlossen werden. Ebenfalls kann mittels zweier Test-Tasten können jederzeit System-unabhängige Funktionskontrollen der Klappen einzeln durchgeführt werden.
Zur Motorisierung der Brandschutzklappen wird ein 230V oder 24V Standard Brandschutzantrieb benötigt. Dieser kann entweder über AMP Steckverbindungen und/oder über Klemmenanschlüsse am UFC230-2 oder UFC24-2 angeschlossen werden. Die Ansteuerung und die Spannungsversorgung des Antriebes erfolgt über das Steuergerät.
Das Gerät verfügt über 127 Binary Adressen für Modbus RTU (RS-485) und BACnet (Ms/Tp). Somit können bis zu 100 Geräte an einen Modbus RTU Strang oder bis zu 65 Geräte an einen  BACnet Strang angeschlossen werden.
Das Universal-Steuergerät wird direkt auf oder in der Nähe der Brandschutzklappe montiert. Dank der neuen Montagekonsole muss das Gerät nicht bereits bei der Klappen-Montage auf der Baustelle montiert werden, sondern kann jederzeit im Laufe des Projektes einfach auf der Montage-Konsole aufgeschnappt werden (im Werk oder bauseits).
Universell einsetzbar, bietet das UFC230-2 oder UFC24-2 Optimierungsmöglichkeiten im Bezug auf Logistik und der Anzahl unterschiedlicher Produkte für die Lagerhaltung. Mit dem Universal-Steuergerät haben Sie immer das richtige Gerät zur Hand und das auf einem preislich sehr attraktiven Niveau.

Ebenfalls kann das UFC24-2 / UFC230-2 von einen beliebigen Modbus- oder BACnet Regler angesteuert werden, der Schnittstellenbeschrieb steht auf Anfrage zur Verfügung.

Zusammenfassung der Vorteile des Universal-Steuergerätes UFC24-2 / UFC230-2 :

  • Nur noch ein Produkt für viele verschiedene Anwendungen
  • Einstellungen, insbesondere Wahl der Kommunikationsart zu einem späteren Zeitpunkt im Projekt, bringt eine grosse Flexibilität und die Sicherheit, dass das richtige Produkt mit der Klappe geliefert wird
  • Vereinfachte Verkabelung dank neuem Gehäuse mit Kabelzugang von 4 Seiten
  • Jederzeit Zugang zu den Dip Schaltern und der Testtaste mittels aufklappbarem Deckel auf der Frontseite des Gehäuses
  • Lagerhaltung kann optimiert werden, durch Reduktion der benötigten Geräte
  • Montage der Konsole und des Gehäuses kann unabhängig vorgenommen werden
  • Bedeutendes Einsparpotential im Logistikprozess

Zusammenfassung technischer Daten:

    • Nennspannung 24 V AC/DC, 230V AC
    • Modbus RTU (RS-485) oder BACnet (Ms/Tp) oder analoge Ansteuerung
    • Max. Kabellänge Modbus und BACnet: 800 m (ohne Repeater)
    • Anschluss: AMP-Steckverbindungen und Klemmenanschlüsse
    • Parametrierung und Adressierung über Dip Schalter direkt am UFC24-2 / UFC230-2
    • Niederspannungsrichtline: CE gemäss 2066/95/EG
    • Schutzart: IP 42
    UFC24

    Detaillierte Informationen finden Sie hier :


    Technisches Datenblatt UFC230-2

    Ausschreibungstext UFC230-2
    Object List

 

 

Universal- Regler M60 für bis zu 120 motorisierte Brandschutz- oder Entrauchungsklappen

UFC24


  • 2 Zonen a. 60 Klappen unabhängig - ansteuerbar
  • Bus Protokolle: Modbus RTU (RS-485) oder  BACnet (Ms/Tp),
  • Analoge Ansteuerungen über Eingangs- und Ausgangssignale

Intelligenter Regler FSC-M60 mit hochauflösendem Touch Screen. Steuert und überwacht bis zu 120 motorisierte Brandschutz- oder Entrauchungsklappen und 120 Rauchmelder sowie 120 thermoelektrische Auslöser via Modbus oder BACnet. Automatische Adresserkennung der angeschlossenen UFC-Geräte. Mit dem FSC-M60 können insgesamt zwei Zonen gebildet werden: Entweder zwei Brandschutz- oder zwei Entrauchungszonen oder je eine Brandschutz- und eine Entrauchungszone. Er wird im Schaltschrank oder je nach Kundenwunsch an einem anderen Ort installiert. Der FSC-M60 ist vorprogrammiert für die Brandschutz- und Entrauchungsanwendung. Zur Bedienung werden keine Programmierkenntnisse benötigt. Einfache Parametrisierung via Touch Screen.

Detaillierte Informationen finden Sie hier:UFC24

 

Universal- Regler M200 für bis zu 63 motorisierte Brandschutz- Entrauchungs- und Nachströmklappen

UFC24

  • 63 Klappen unabhängig ansteuerbar
  • 8 Ventilatoren
  • 16 Szenarien über analoge Eingänge programmierbar
  • Kommunikation mit den Modulen Digital über Modbus RTU (RS-485). Für Fernzugriff (remote access) TCP/IP über Ethernet (RJ45). Integration in übergeordnete Systeme via BACnet IP

Digitaler Regler M200 steuert und überwacht bis zu 63 motorisierte Brandschutz- oder Entrauchungsklappen und 63 Rauchmelder. Bis zu 15 Szenarien und 7 Ventilatoren können im FSC-M200S abgebildet resp. angesteuert werden. Er wird im Steuerungs- oder Kontrollraum oder je nach Kundenwunsch an einem anderen Ort installiert. Die Rechnereinheit mit dem Touchscreen kann getrennt von der Anschlusseinheit montiert werden.Der M200 kann in eine Brandmeldezentrale und/oder ein Gebäudeleitsystem eingebunden werden. Kommunikation via Modbus RTU (RS-485) zu den digitalen Steuergeräten FSC-UFC24 und FSC-UFC24-2 und den internen I/O’s. TCP / IP (Ethernet RJ45) für Fernzugriff (Remote Access) über die eigene IP Adresse und zur Kombination von mehreren Einheiten. Integration in ein übergeordnetes System via BACnet IP möglich. Integrierte Echtzeituhr.

Detaillierte Informationen finden Sie hier:UFC24

 

 

Repeater Modul zur Umwandlung in Ring- Topologie SRT1

UFC24

  • RS-485 Kanäle 3 Kanäle galvanisch entkoppelt, maximal 1000V
  • Anzahl Slaves je Linie max. 253 bei 1/8 Last, oder 30 Teilnehmer bei 1/1 Last

Das SRT1 ist ein intelligentes 3 Kanal Hub Treiber für RS-485 Netzwerke. Das SRT1-Modul kann eine normale busförmige in eine stern- oder ringförmige Topologie umwandeln. Alle Kanäle werden zu jeder Zeit auf Kabel-Kurzschlüsse überwacht. Der Ring-Modus schützt vor Datenverluste bei einer Kabelunterbrechung im Netzwerk. Durch die galvanische Trennung aller Kanäle wird eine maximale Sicherheit bei Störungen im Netzwerk bewirkt. Das SRT1 Modul kann auch zur Erweiterung von be- stehenden RS485 Netzwerke verwendet werden

Detaillierte Informationen finden Sie hier:UFC24

 

 

 

 

 

  Steuer- und Überwachungsgeräte JSLC / SBKM

speziell für die Steuerung und Überwachung von Brandschutz- und Entrauchungsklappen entwickelt.

Steuer- und Überwachungsgerät für Brandschutzklappen,
Rauchschutzklappen,
Entrauchungsklappen,
Entrauchungsklappen mit Entlüftungsfunktion,
und Kanal Rauchmelder RMS2-SLC
 
weitere Informationen auf Anfrage
 
  Security Fire-Smoke Sicherheitsantrieb

Diese elektrischen Stellantriebe sind speziell für die Motorisierung von Entrauchungsklappen mit Entlüftungsfunktion entwickelt worden.
Der Antrieb bringt motorisch die Klappe in die Sicherheitsstellung.

Drehmoment: 52 Nm
Laufzeit: 60 sec
 
Datenblatt Security Smoke SLC System
Einstellanleitung
 

Security Fire-Smoke Sicherheitsantrieb

Diese elektrischen Stellantriebe sind speziell für die Motorisierung von Entrauchungsklappen entwickelt worden.
Der Antrieb bringt motorisch die Klappe in die Sicherheitsstellung.

Drehmoment: 40 Nm
Laufzeit: 60 sec

 
Datenblatt Security Smoke 40Nm, 24V u. 230 V
Datenblatt Security Smoke 40Nm, SLC-System
  Security Fire Sicherheitsantrieb

Die elektrischen Federrücklauf-Stellantriebe sind speziell für die Motorisierung von Brandschutzklappen entwickelt worden.

Drehmoment: 10 Nm und 16 Nm
Laufzeit: mit Motor in Stellung auf 90-150 sec
mit Feder in Sicherheitsstellung zu in 10sec
 
Datenblatt Security Fire 10 Nm und 16 Nm, 24 V und 230 V
Datenblatt Security Fire 10 Nm und 16 Nm, SLC-System
Datenblatt Security Fire 8 Nm , 24 V und 230 V


Home  |  Produkte  |  FRAKTA  |  News  |  Kontakt  |  Impressum